Labor3 - Agentur für Kommunikation, Design und Campaigning

Im Fokus von Labor3 steht der Themenbereich Healthcare. Ein Bereich, der zukünftig nicht mehr ohne Social Media auskommen wird. Das Ganze ist kein Hype mehr, aber auch noch lange nicht der Schlüssel zum Erfolg. Die Vorteile und Potentiale dieser Entwicklung liegen auf der Hand, ebenso ihre Risiken ... >

Labor3 - Informationsverhalten im Internet

Das Netz ist aus gutem Grund zum Informationsmedium Nummer 1 geworden. Täglich strömen hier unendlich viele Nachrichten auf uns ein. Doch wie kann dieser Datenstrom gereinigt werden? Technologische und soziale Filter helfen uns. If the news is important, it will find me  ... >

Labor3 über Patienten 2.0, den digital informierten Patienten und der EInfluss von Social Media auf die Gesundheitskommunikation

In der Behandlung, Prävention und Pflege sind Patienten nur an unabdingbaren Stellen eingebunden. Etwa wenn sie behandelnden Ärzten Einwilligungserklärungen unterschreiben oder Aufklärungsgespräche quittieren sollen. Doch entspricht das dem Kommunikations- und Informationsverhalten des Patienten 2.0? ... >

Labor3 zu Arzt-Bewertungsportalen - höhere Öffentlichkeit

Gespräche über den Arzt werden längst nicht mehr nur unter Freunden geführt. Sie finden heute in sozialen Netzwerken und auf Bewertungsportalen statt – und sind damit der Öffentlichkeit zugänglich. Sterne, Prozent- und Kennzahlen lassen aber gern vergessen: Erfahrungen sind nicht objektivierbar ... >

Gesundheitskampagnen

Cowboys auf Mustangs vs. Raucherbein auf Zigarettenschachtel, Becks-Schiff im Sonnenuntergang vs. FlipFlops für torkelnde Damen in High Heels, morgens halb 10 in Deutschland vs. Abnehmen ist kinderleicht – wie und wann können Gesundheitskampagnen erfolgreich sein? ... >

Labor3 über Patienten-Bewertungsportale

Herr M. bemerkt während der Arbeit ein Loch im Zahn. Im Internet sucht er einen Arzt und hat die Wahl: Zahnarzt B. um die Ecke, 1 Stern, oder Zahnarzt W. am anderen Ende der Stadt, 5 Sterne. Was nun? – Führen Bewertungsportale zu Transparenz für Patienten und/oder sind sie ein Affront gegen Ärzte? ... >

Labor3 - Social Media im Gesundheitswesen

Health 2.0 – ein Phänomen, bei dem Patienten das nutzen, was ihnen das Mitmach-Web so alles bietet. Sie informieren sich auf Portalen zu Gesundheitsthemen, vernetzen sich und sind erstaunlich bereit, ihr Wissen über sich und ihre Krankheiten mitzuteilen. Mit Folgen für das Verhältnis zwischen Arzt und Patient ... >

Labor3 - Aspekt der intrinsischen Motivation im Gesundheitssektor

»Wirtschaftliche Marktorientierung im Gesundheitswesen ist gut und notwendig«, sagen die einen. »Wenn ich das gewollt hätte, hätte ich Wirtschaft studiert«, kontern die anderen. Wie leicht das System aus den Fugen geraten kann, wenn Verlockungen auftreten und an der Kernmotivation schrauben ... >

               

Zurück Anhalten Vorwärts

 

Wir begleiten Unternehmen bei ihrer Kommunikation, gestalten Designprodukte und füllen Kampagnen mit Leben – von der Beratung bis zur Umsetzung, von der Idee bis zum Produkt.

Ein Großteil unserer Arbeit dreht sich um die Kommunikation im Gesundheitswesen. Sie liegt im Spannungsbogen zwischen Wissenschaft, Ethik, Angebot, Patient und Markt. Diese besondere Herausforderung nehmen wir immer wieder gerne an.